Zum Inhalt springen

Die Wanderfreunde Heute

Wandern

Die Mitgliederzahl ist seither auf mehr als 280 Wanderer aller Altersklassen angestiegen. Die Berg- und Wanderfreunde haben sich die Förderung des Volkssports und der Volksgesundheit zur Aufgabe gemacht. Neben dem klassischem Familienwandern haben sich viele Mitglieder zwischenzeitlich auf die verschiedensten Disziplinen spezialisiert. Leider sank das Interesse an den Volkswandertagen so sehr, dass sich der Verein gezwungen sah, nach 40 Volkssportveranstaltungen diese Volkswandertage einzustellen. Etwa 70.000 Volkswanderer waren bei den Wanderungen über das Lechfeld Gäste der Untermeitinger Wanderfreunde. Aus fast allen europäischen Ländern kamen die Wanderer und bei der Beurteilung der Marathonstrecke wurde der Untermeitinger Kurs deutschlandweit auf den 2. Platz gestellt.


Fahne

Jubiläum

Zum 10- jährigen Bestehen machten sich die Wanderfreunde mit der Anschaffung einer Vereinsfahne selbst das größte Geschenk. Zusammen mit dem Ulrichsritt wurde am 27./28. Juli 1985 die Fahnenweihe als Höhepunkt im Jubiläumsjahr gefeiert. Seither nehmen die Berg- und Wanderfreunde mit einer Fahnenabordnung regelmäßig an die im Kalenderjahr stattfindenden kirchlichen und gemeindlichen Veranstaltungen sowie Volksfeste auf dem Lechfeld teil. Bei befreundeten Vereinen sind die Wanderfreunde als feste Größe ebenfalls immer wieder gerne gesehen.


Bergmesse

Einmal jährlich, und dies schon seit etlichen Jahren, wird am 1.Sonntag im September die traditionelle Bergmesse unter freiem Himmel, oder in der Ortskirche von Berwang, mit anschließendem Grillfest auf der Lähner Alm, dem Ferienheim der Wanderfreunde, zwischen Bichlbach und Berwang in Tirol / Österreich gefeiert. Hieran nehmen viele Vereine aus Untermeitingen mit ihren Fahnenabordnungen und andere interessierte Mitglieder mit Gäste gerne teil. Der Vorstand der Berg- und Wanderfreunde e.V. lädt alle Mitglieder und Freunde recht herzlich zur Teilnahme an dieser Messe ein. Der nächste Termin ist unter der Rubrik Veranstaltungen zu entnehmen.