Kurzinformation zum Ferien- und Freizeitheim „Lähner Alm“ der 

Berg- und Wanderfreunde Untermeitingen e.V.

 Ferienheim

 

Das Haus
bietet in 6 Zimmern für 19 Gäste Platz zum Übernachten. Dabei sind 4 der 6 Zimmer Familienzimmer mit zusätzlichem Einzelbett oder Stockbetten. In zwei Waschräumen mit Toiletten so wie einem Duschraum ist ausreichend Platz für die Körperpflege. Die große Küche ist neu (2010) und mit zwei Elektroherden, Kühlschränken, Kaffeemaschine und reichlich Geschirr ausgestattet.

 

Küche
Bett
Bett

 

Im großen Aufenthaltsraum mit Radio (ohne TV), wird gegessen und gesellig zusammengesessen. Warmwasserversorgung in Küche und Waschzone ist selbstverständlich. Die Zimmer sind mit Elektro- oder Gasheizung ausgestattet. Der große Gastraum wird mit einem Holzofen (Bullerjan) beheizt. Das Holz dazu liegt im Holzstadel hinter dem Haus. 

 

Theke

Das Haus und die Regeln

bullerjahn

Die im Haus bereits vorhandenen Getränke sind zu einem äußerst günstigen Preis zu erstehen. Bei Bedarf wird lt. Nutzungsvertrag nur auf diese zugegriffen und es dürfen keine Getränke anderweitig bezogen oder mitgebracht werden. Allerdings das Essen, dass wird von unseren Besuchern selbst organisiert, mitgebracht und hergerichtet.

Auch die Bettwäsche wird von den Gästen selbst mitgebracht  und über die vorhandenen Bezüge  übergezogen. Für die angetroffene Sauberkeit ist vor Abreise selbst Sorge zu tragen. Wenn etwas kaputt gegangen oder beschädigt worden ist, muss dies dem Hüttenwart gemeldet werden. Für verursachte  Schäden haftet der Gruppenverantwortliche.

Restmüll und Verpackungsmüll ist bei der Abreise mitzunehmen, es sind vor Ort keine Mülltonnen vorhanden.

 

Wie man das Haus buchen kann

Das Ferien- und Freizeitheim der Berg- und Wanderfreunde ist vom Grund her, nur für Vereinsmitglieder gedacht. Es wird vom Verein und seinen Mitgliedern getragen. Die Bevollmächtigten  für den Betrieb ist der Vorstand, dem die Hüttenwirtin Edelgard Friedrich angehört. Alle aufgestellten Regeln sind von den Vereinsmitgliedern beschlossen und gelten auch für deren Gäste.

Desweitern gibt es behördliche Auflagen (Meldezettel) die einzuhalten sind. Außer an Vereinsmitglieder  der Berg- und Wanderfreunde werden freie Termine auch an Mitglieder örtlicher  oder benachbarter Vereine vergeben.

Terminwünsche sind mit Frau Friedrich Tel.:  08232- 25 48  zu vereinbaren. Frau Friedrich gibt auch Antworten auf alle weiteren Fragen. Die eingereichten Termine werden nur dann verbindlich eingeplant, wenn die Anmeldegebühr von derzeit 75,- €uro entrichtet wird. Die verauslagte Gebühr wird nach dem Hüttenaufenthalt bei der Gesamtabrechnung mit verrechnet. Bei Absage des verbindlich geplanten Termins verfällt die Anmeldegebühr, es sei denn, es wird eine Ersatzgruppe gemeldet.

 

Anfahrt zur Lähner Alm in Bichlbach/Tirol

Von Augsburg kommend Richtung Neuschwanstein, Füssen, Reutte /Tirol, Richtung Fernpass / Lermoos. Nach  Bichlbach an der Tankstelle rechts abbiegen, weiter Richtung Berwang.
Zwischen Bichlbach und Berwang geht es auf halber Höhe links zur Lähner Alm. 
(Siehe grüne Beschilderung)

 

Gebührenordnung (gültig ab 01. Januar 2015)

Pro Übernachtung

Mitglieder: Erwachsene und Jugendliche (ab 13 Jahren) 12,- € pro Nacht
Mitglieder: Kleinkinder frei, ab 5 Jahren 6,- € pro Nacht
Nichtmitglieder: Erwachsene und Jugendliche (ab 13 J) 15,- € pro Nacht
Nichtmitglieder: Kleinkinder frei, ab 5 Jahren 7,- € pro Nacht

Getränkepreise lt. ausgelegter Liste
sowie extra Abrechnungsbogen

 

Wohnwagen-/ Wohnmobilabstellgebühr
Die Wohnwagen-/ Wohnmobilabstellgebühr beträgt pro Nacht und Person 7,-- €.

 

Fremdenverkehrsabgabe

Die Fremdenverkehrsabgabe an das Land Tirol von 2,-- €uro pro Tag und Person, ab dem 15. Lebensjahr, ist in unserem Übernachtungspreis bereits enthalten.

 

Hier ein Hinweis an alle Gäste der Lähner Alm

Die Abnahme der bereitgestellten Getränke ist Bestandteil des Nutzungsvertrages und der Mieter ist verpflichtet ausschließlich diese abzunehmen. Ein anderweitiger Bezug ist nur bei Spirituosen, Sekt sowie Schaumweine erlaubt.