Willkommen
bei den Berg- und Wanderfreunden Untermeitingen e.V.

 

Jahreshauptversammlung mit Neuwahl

Alter Vorstand gleich neuer Vorstand

Das vergangene Vereinsjahr sei geprägt von den vielen Veranstaltungen aus dem Jahresterminkalender und den aktiven Einsätzen der Fahnenabordnung. Dies gab . Vostand Wolfgang Ebner auf der 42. Generalversammlung der Wanderfreunde in der Gaststätte Imhofstadl bekannt. Bei den durchgeführten Neuwahlen wurde Ebner weiter in seinem Amt bestätigt. Auf die anderen Positionen gab es auch keine Überraschungen. Ebenfalls mit einem guten Wahlergebnis für die nächsten zwei Jahre übernimmt Jürgen die Mehrfachaufgaben des . Vorsitzenden, Schriftführers und die des Fahnenträgers.

Zuvor gab Wolfgang Ebner jdeoch seinen Bericht ab. Obwohl 12 neue Vereinsmitglieder eingetreten sind, hat sich die Gesamtzahl auf 308 reduziert. Der Vorstand hat im Laufe des Jahres die Mitglieder angesprochen, die im Zuge der Familienmitgliedschaft einmal beigetreten sind. Mittlerweile sind viele wirtschaftlich Unabhängig und müssen lt. Satzung ihre Beiträge selbst zahlen. Trotz niedrigen Beitrags haben dies nur wenige wahrgenommen. Im Mai hatte der permanente Wanderweg seinen vierjährigen Geburtstag. Im Jahresdurchschnitt besuchen diese Strecke aus Deutschland knapp 300 Wanderer. Dieser Rundwanderweg mit seinen drei möglichen Touren, 6, 11 20 km müssen regelmäßig gewartet werden. Die Mitglieder Harald Pechmann und Gernot Romer fahren die Route regelmäßig ab und erneuern die Beschilderung und befreien auch diese vom Baum- und Strauchbewuchs. "Obwohl die Pflege sehr viel Aufwand erfordert und die Teilnehmergebühren an den DVV abgeführt werden müssen, betreiben wir ihn weiter", so Ebner in seinen Ausführungen. Nachdem im Februar 2017 das Feldkreuz innerhalb kurzer Zeit wieder zerstört wurde, wird demnächst eine neue Heiligenfigur aufgestellt, die dann hoffentlich bleibt. Diesmal ist es ein etwas kleinerer Jesus aus Gußeisen, der nicht neu ist und aus einer Spende stammt. Daher muss diese noch aufwendig restauriert werden, so dass sie bis September aufgestellt und eingeweiht werden kann. Eines der wichtigen Veranstaltungen in nächster Zeit wird u.a. die Bergmesse am 03.09.2017 auf der Lähner Alm bei Bichlbach in Tirol sein(siehe Termine). Hierzu sind auch die Fahnetragenden Vereine von Untermeitingen eingeladen. Diesmal wird ein Bus für die Hin- und Rückfahrt eingesetzt. Die drei Säulen des Vereins, Familienwandern, Radwandern und Bergwandern sollen auch weiterhin gepflegt werden. Weitere Aktionen sind unter Termine zu finden. 

Der Kassenbericht von Karl Dießner war einwandfrei, so dass die Prüfer nichts zu beanstanden hatten und die Mitglieder die Entlastung vornahmen.

Als standfesten und integrierten Verein von Untermeitingen, lobte die anwesende zweite Bürgermeisterin Sonja Storch die Wanderfreunde in ihren Grußworten der Gemeinde. 

Das Ergebnis der anstehen Neuwahl ist unter der Rubrik "Unser Vorstand" zu finden.

Bericht von Jürgen Schmidt